Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die Zwiebel“ von Irene Beddies

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Irene Beddies anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Leben mit Kindern“ lesen

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

10.03.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Irene,
leider konnte ich noch nie solch ein Wunder
beobachten. Auch von meinem Pflänzchen
musste ich mich endgültig trennen.
Liebe Grüße von deinem Andreas

Irene Beddies (10.03.2016):
Lieber Andreas, mach dir nichts draus, dass dein Blümchen eingegangen ist, ich bring dir ein neues, wenn ich komme. Eine Amaryllis wird es nicht sein, die gibt's erst wieder um die Weihnachtszeit. Liebe Grüße von deiner Irene

chriAs (christa.astla1.net)

10.03.2016
Bild vom Kommentator
Liebe Irene, die Amaryllis ist für mich immer ein Wunder. Wir haben ihr Wachstum mal täglich im Bild festgehalten. Doch heuer gab es leider nur Blätter.
Sonnige Grüße heute von deiner Christa

Irene Beddies (10.03.2016):
Liebe Christa, meine Zwiebel hat nicht überlebt, ich habe sie wohl zur falschen Zeit noch gegossen. Ihre Blüten habe ich aber auf dem Desktop als Erinnerung. Liebe Grüße von deiner Irene

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).