Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Jahreszeitenwechsel“ von Diethelm Reiner Kaminski

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Diethelm Reiner Kaminski anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kinder- und Jugendliteratur“ lesen

WK2558 (kuessnerwgmail.com) 24.04.2017

Hallo Diethelm,
die Lehrerin hätte der Janine allein schon wegen der Kreativität Anerkennung zollen müssen, sie ermutigen koennen. Aber dieser Aspekt der Pädagogik war bei Frau Schoenhals wohl unbekannt.
Mir stellt sich nur die Frage, ob vier Jahreszeiten noch der Realität entsprechen, sind daraus nicht längst eine wärmere und eine kältere Regenzeit geworden? Regenling klingt aber bloed. Und kaltling und Warmling? Ich weiß nicht. Vielleicht sollten wir doch bei Janines Kreativität bleiben. So etwas macht Spaß.
Beste Grüsse, Wolfgang


aksapo (m.opaskaa1.net) 23.04.2017

Ja, der Vater hat vollkommen recht, wir Spätlinge sollten viel öfter auf die klugen Ideen unserer Neulinge hören oder zumindest aufgeschlossener sein. Frau Schönhals hat Gott sei Dank eingesehen, dass nicht immer alles beim Alten bleiben muß, Das kluge, aufgeweckte Mädchen und ihr verständnisvoller Vater wachsen mir ans Herz. Mir gefällt die Art wie Du Vater und Tochter miteinander kommunizieren läßt, spricht von einer erfahrenen und weltoffenen liebevollen Pädagogik.
Schönen Abend und freundliche Grüße
Maike


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).