Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Gutes Lämmchen, böser Wolf“ von Christina Gerlach-Schweitzer

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christina Gerlach-Schweitzer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Fabeln“ lesen

Agathon (fotogesaengegmail.com) 21.05.2017

Liebe Christina,

warum der Wolf das Lamm nicht fraß?
Weil er sein Wolfsein kurz vergaß!
Tagtäglich Lammfleisch? Auch kein Spaß.
Noch eine Theorie: Der Wolf war satt,
weil er die Großmutter gefressen hat.

Herzlich grüßt dich

Agathon

 

Antwort von Christina Gerlach-Schweitzer (21.05.2017)

Hallo lieber Agathon, Dein Kommentar hat Spaß gemacht, Ich hab darüber sehr gelacht! Herzlichen Dank Dir für Deine netten Zeilen, ich freue mich. Christina


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 20.05.2017

Liebe Christina,
nun hast du sogar ein so kompliziertes religionsphilosophisches Thema wie die irdische Dualität in eine Fabel verpackt. Und dass es ausgerechnet ein Lämmchen ist, das so tiefe und abstrakte Gedanken hegt, zeigt wieder deinen typischen Humor auf. Der scheinbar "böse" Wolf, ist zunächst ein ironisches Vorurteil - aber dann stimmt es auch wieder: es ist, als würde ein "Satan" auf zynische Art die göttliche Güte an der eigenen Dunkelheit aufzeigen wollen. - Und wir müssen ihm wohl manchmal beipflichten...
Ein schönes Wochenende wünscht dir Andreas

 

Antwort von Christina Gerlach-Schweitzer (20.05.2017)

Hallo lieber Andreas, Lieber Andreas, vielen Dank für Deinen so netten Kommetar! Ich freue mich, wenn Dir die Geschichte gefallen hat. Ich wusste gar nicht, dass sie auf dem Hintergrund eines so hohen Anspruches spielen könnte. Übrigens liebe ich Wölfe. Ihr Gruppenverhalten ist dem von Menschen sehr! ähnlich. Dir herzliche Grüße Christina


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).