Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Ein Besuch nach fünfzig Jahren“ von Gertrud Hug-Suhner

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gertrud Hug-Suhner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wahre Geschichten“ lesen

Gertraud (schreib-widmanngmx.de) 24.06.2017

Liebe Gertrud,
durch Deine wunderschöne, eindrucksvoll geschriebene Geschichte wurden bei mir soooo viele Erinnerungen wach - allein schon der "Badetag" ... Ich verbrachte den größten Teil meiner Kindheit mit meinen Eltern und einem kleinen Bruder in einer zerbombten Ruine in München. Und als ich nach vielen, vielen Jahren das neu aufgebaute Haus besuchte, war nur noch der Gully (vergitterter Abwasserschacht) im Innenhof wie früher ...
Liebe Grüße und danke für Deine Erinnerung Gertraud

 

Antwort von Gertrud Hug-Suhner (24.06.2017)

Liebe Gertraud, was für ein Geschenk: meine Texte treten mit anderen Menschen in einen Dialog, d.h. sie wecken Erinnerungen. Danke! Gertrud


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 22.06.2017

Liebe Gertrud, deine Geschichte hat mich berührt und mich in meine Kindheit zurückversetzt. Es gibt so viel Ähnlichkeit mit unserem Aufwachsen damals. Allerdings hatten wir nur einen kleinen Hof mit zwei Kühen einigen Ziegen und Hühnern. Später hatten wir auch ein Pferd, es hieß Fritz. Wir waren elf Kinder, unser Vater war lange Taglöhner bei Bauern, später hat er bei der Wildbach Verbauung arbeit bekommen. Die Jüngeren Geschwister hatten es dann schon etwas besser aber sparsam ging es immer her. Mit heute ist nichts mehr zu vergleichen. Unsere Eltern waren arbeitsame, fleißige Menschen und waren mit so wenig zufrieden. Ich habe die Geschichte gerne gelesen. Lieben Gruß Anna

 

Antwort von Gertrud Hug-Suhner (24.06.2017)

Liebe Anna, für meine erste Veröffentlichung bei e-stories einen so wunderbaren Kommentar zu erhalten, freut mich ausserordentlich. Übrigens ist "Ein Besuch nach 50 Jahren" das 1. Kapitel meiner autobiographischen Aufzeichnungen mit dem Titel "Friedas Hunger", nachzulesen in "meet my life.net". Ich habe es im Frühjahr als Buch drucken lassen. Sobald mein Profil erstellt ist, wird auf e-stories darauf hingewiesen. Alles Liebe für dich Gertrud


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 22.06.2017

Hallo liebe Gertrud, sehr lebendig erzählte Kindheitserinnerungen, denen ich gern gefolgt bin. Habe hier auch einiges aus meiner Kinderzeit veröffentlicht, , z.B. „Die Schneiderei“, „Endlich ein Daheim“ und „Gespräch im Geschäft“…. Viel Spaß dabei!
Liebe Grüße, Christa

 

Antwort von Gertrud Hug-Suhner (24.06.2017)

Danke, liebe Christa. Wie hab ich mich doch gefreut, als E-stories-Neuling gleich Kommentare zu erhalten. Habe bei dir reingeschaut. Eine Fundgrube, deine wunderbaren Geschichten! Herzliche Grüsse aus der Schweiz Gertrud


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).