Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Herzenswunsch“ von Andreas van Appeldorn

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas van Appeldorn anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensgeschichten & Schicksale“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 01.07.2017

Lieber Andreas,
wieder warte ich drauf, wie's weitergeht. Ich möchte ja DEINE Geschichte lesen, nicht jetzt selber eine ausdenken....
Gruß zum Sonntag von Christa

 

Antwort von Andreas van Appeldorn (02.07.2017)

Danke für Deinen Kommentar, Christa. In der deutschsprachigen Literatur, gibst es Fachbegriffe, darunter fällt: Ende offen, geschlossen oder überraschend. Zu offen: Die Handlung endet vor dem erwarteten Resultat und der Leser muss daher selber nach Lösungen suchen. Persönlich möchte ich anmerken: Unter Gedichte kann ich den Text nicht stellen, denn er ist keines. Es ist meine Geschichte, denn ich habe sie ja geschrieben, aber mit 'offenem Ende'. Dadurch möchte ich auch eine Ungewissheit hervorheben, die wir doch alle in uns tragen oft im Leben. Ich denke, nicht immer, muss ein Erzähler dem Leser alles auf dem Silbertablett servieren und mancher Leser wird froh sein, sich auch mal sein eigenes Ende denken zu dürfen und nicht vorgeschrieben zu bekommen. Es ist doch auch eine freiere Form, die sozusagen kreative Lösungen, Gefühle, Wünsche, Enden des Lesers 'in sich' zulässt. Natürlich ist das Bestreben 'an die Hand genommen und geführt zu werden von Anfang bis Ende' groß bei Menschen, aber nicht IMMER ist dies gut, förderlich oder die einzige Art durch's Leben und Texte zu kommen. Es ließe sich trefflich weiter argumentieren, aber Dein Verlangen nach einem Ende verstehe ich schon, ich kann dem nur nicht immer gerecht werden. In einem Gedanken steckt doch oft eine ganz Geschichte und in einem Satz ein ganzes Leben oder Teil eines Lebens... und ist das Lebensende nicht auch ein 'Offenes Ende'? Gruß, Andreas.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).