Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Hosentragende Frauen, ein Tabu“ von Maria von Däniken

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Maria von Däniken anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 12.07.2017

Liebe Maria,
zufällig entdecke ich deine wunderschöne Gesichichte mit den Hosen
und konnte mir kein schmunzeln verkneifen. Für meine Eltern wäre
das auch skandalös.
Es war früher so, dass Frauen keine Hosen trugen auch ich habe mich
erst spät mit dem Hosentragen angefreundet.
Heute möchte ich sie nicht mehr missen, egal zu welcher Jahreszeit.
Doch muss ich hinzufügen, eine Frau im Kleid sieht doch apart aus.
Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Maria von Däniken (12.07.2017)

Vielen Dank liebe Hildegard. Dein Kommentar freut mich sehr. Du hast recht, auch ich finde, eine Frau sieht in einem Kleid besser aus als mit Hosen. Obwohl ich selber eigentlich auch nur noch Hosen trage - ausser jetzt im Sommer bei dieser Hitze - mag ich Röcke oder Jupes viel besser. Es sollte einfach immer Sommer sein.... Aber bequemer sind Hosen schon: keine Probleme mit Strümpfen, Strumpfhosen, Fallmaschen usw. und natürlich im Winter für mich ein Muss. Liebe Grüsse Maria


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).