Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Hotel Mama“ von Matthias Neumann

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Matthias Neumann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Zwischenmenschliches“ lesen

Margitta (margitta.langegmx.net) 14.12.2017

Hallo Matthias,
du hast zwei sehr extreme Frauenbilder gegenüber gestellt. Nicht einfach für Marko
das Richtige zu tun. Überlege wie ich mit der Situation zu recht käme. Da helfen nur deutliche und ehrliche Worte. Mit Schweigen kann man keine Situation verändern.
Habe die Geschichte gern gelesen, da sie zum Nachdenken anregt.
LG, Margitta

 

Antwort von Matthias Neumann (25.12.2017)

Hallo, Margitta. Vielen Dank für deinen Kommentar. Bei der Schilderung der beiden Frauen habe ich übertrieben, um es möglichst schwer für Marko zu machen. Du hast Recht, in so einer Situation hilft nur Reden. Um aber die richtigen Worte zu finden, muss man sich erst einmal darüber klar werden, was man eigentlich will. Gruß, Matthias


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).