Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die kleine Fee im Altersheim“ von Christa Astl

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christa Astl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Tensho (eMail senden) 30.12.2017

Liebe Christa,
eine ergreifende Geschichte. Jeder kann Bestandteil eines solchen Weihnachtswunders werden.
Ich wünsche dir viele Leser und komme gut ins neue Jahr.
Liebe Grüße
Bernhard

 

Antwort von Christa Astl (30.12.2017)

Lieber Bernhard, die Feengeschichten, von denen es bereits über ein Dutzend gibt, haben alle einen Funken Autobiografisches... Mögen sich auch dir im neuen Jahr "Weihnachtswunder" erfüllen und das Jahr dir viel Schönes und Gutes bringen. Danke für die vielen Kommentare im 2017 Liebe Grüße, Christa


Sahbi (juergen_s_fyahoo.de) 29.12.2017

Liebe Christa,

eine sehr rührende Weihnachtsgeschichte. Viele träumen wohl von so einer kleine Wunderfee??.
Viele Grüsse

Jürgen

 

Antwort von Christa Astl (30.12.2017)

Glaub mir, lieber JÜrgen, manchmal würde auch ich mir so eine Fee wünschen, und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Danke für deinn Kommentar! Liebe Grüße und einen guten Wechsel ins NEUE JAHR, Christa


Bert.B (eMail senden) 24.12.2017

Liebe Christa,
ja die kleine Fee hat es dir angetan :-) Und das ist gut so....
Ich lese diese Geschichten gerne, um daran erinnert zu werden, dass viele Menschen gerade auch an Weihnachten einsam sind.
Ich glaube wir können gar nicht ermessen, wie viele Menschen es gibt, die diese kleine Fee wegen ihrer Einsamkeit nötig hätten.
Ich wünsche dir ein gesegnetes Weihnachtsfest und das Gefühl eigentlich nie einsam zu sein.
Frohe Weihnachten
Bert

 

Antwort von Christa Astl (24.12.2017)

Lieber Bernd, ja so eine kleine zuhörende Fee hätte auch hierzulande genug zu tun, vor allem zu Weihnachten. Danke für deinen Kommentar und auch dir FROHE WEIHNACHTEN! Christa


WK2558 (kuessnerwgmail.com) 24.12.2017

Liebe Christa,

was soll ich große Worte machen? Eine schoene Geschichte. Glückwunsch.

Liebe Grüße, Wolfgang

 

Antwort von Christa Astl (24.12.2017)

Lieber Wolfgang, schön wäre, wenn es diese Feen wirklich gäbe, aber vielleicht spürt man sie doch?? Auch dir danke für dein fleißiges Kommentieren und FROHE WEIHNACHTEN; Christa


Bild Leser

I Bebe (irene.beddiesgmx.de) 21.12.2017

Liebe Christa,
das ist eine echte Weihnachtsgeschichte, so, wie sie sein soll. Sie spendet Trost und Hoffnung und ein wenig Glücklichsein.
Dir ein ebenso glückbringendes Weihnachtsfest!
Deine Irene

 

Antwort von Christa Astl (21.12.2017)

Liebe Irene, manchmal würde auch ich so eine verständnisvolle, zuhörende Fee brauchen, eigentlich jeder Mensch. Liebe Grüße und dir eine gute, heilbringende Zeit, deine Christa


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 21.12.2017

Liebe Christa Astl !

Von diesen Geschichten brauchen wir mehr. Dankeschön

Olaf Lüken (Tryggvason)

 

Antwort von Christa Astl (21.12.2017)

Lieber Olaf, danke für deinen Kommetar. Die kleine Fee hat schon viele Begegnungen und Abenteuer hinter sich, einige auf e-stories, alle aber bereits in einem Buch zusammen gefasst. Liebe Nachtgrüße, Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).