Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Gute Vorsätze“ von Jana Schleif

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jana Schleif anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

tryggvason (olaf-luekenweb.de) 30.01.2018

Ja, liebe Jana. Es ist keine Schande, keine Phrase, kein Elend - Ziele zu haben.
Ich nehme mir Jahr für Jahr ein Ziel vor. Prüfe am Jahresende, ob ich mein
Ziel erreicht habe und ob sich die Zielvereinbarung mit-mir-selbst auch gelohnt hat.
Dann sehe ich weiter. Heute kann ich eine Reihe von Dingen, die ich früher
nicht zu träumen wagte. Wir brauchen Vorbilder, müssen sie aber nicht
haben.. Herzliche Grüße, liebe Jana.

Olaf Lüken (Tryggvason)

 

Antwort von Jana Schleif (01.02.2018)

Hallo Olaf Lüken (Tryggvason), es ist nicht meine Absicht, andere Menschen mit meinem Text anzugreifen. Es handelt sich lediglich um meine subjektive Meinung. In meinem Text soll es auch um nur um diese eine "Art von Menschen" gehen: Die, die große Töne spucken; die viel reden, wenn der Tag lang ist; die eine große Klappe haben, hinter der aber nichts steckt; die die Dinge groß anpreisen, sich schlussendlich aber nicht daran halten. Ich gebe zu, in meinem Text ist das nicht ganz offensichtlich. Mittlerweile würde ich mich anders ausdrücken. Herzliche Grüße Jana Schleif


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).