Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„FOREVER YOUNG“ von Sabine Dobbeck

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sabine Dobbeck anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 08.02.2018

Liebe Sabine, sag mir, sind solch derart künstlich veränderte Menschen überhaupt noch sie selber? Sind sie nich nur Kopien von diversen Stars, denen sie auf irgend eine Weise gleichen wollen??? Und was ist in deren Köpfen? Lieber was IM Kopf als das Drumherum... :-))
Liebe Grüße von Christa

 

Antwort von Sabine Dobbeck (09.02.2018)

Liebe Christa, ich denke, dass Menschen, die sich solchen Schönheits"korrekturen" unterziehen, ein eher schwaches Selbstvertrauen haben. Es wird einem ja auch überall gezeigt, im Fernsehen, in der Mode, in der Werbung, wie man auszusehen hat, um dazu zu gehören. Aber letzten Endes liegt Schönheit immer noch im Auge des Betrachters und da zitiere ich gern den kleinen Prinzen: "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar." In diesem Sinne, bleib auch Du bitte, wie Du bist und sei herzlichst gegrüßt von Sabine


AngieP (angie.jgo4more.de) 07.02.2018

Bin ganz bei Dir.
Was nutzt es denn, wenn man außen jung ist, man bleibt doch letztendlich so alt, wie man ist. Der Mensch sollte zu seinen Fältchen stehe, schließlich zeigen sie, dass gelebt wurde.

Übrigens: eine Arbeitskollegin hat sich tatsächlich 'die Schlupflider machen lassen'. Stolze 1500 Euro hat sie das gekostet. Jetzt sieht sie aus, als würde sie ständig erstaunt die Augen aufreißen ... Na ja, wenn es schön macht .... -grins-
Irgendwie tut sie mir fast leid.
Liebe Grüße
Angie

 

Antwort von Sabine Dobbeck (07.02.2018)

Liebe Angie, wenn die Buttermilch allein nicht mehr ausreicht, greift mancher eben zu drastischeren Mitteln. Ob´s am Ende dann wirklich schöner macht, sei dahingestellt. Danke fürs Lesen und bleib, wie Du bist - bitte ohne OP! Herzliche Grüße, Sabine


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).