Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Schock - schwere Not“ von Hans Witteborg

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Witteborg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

Alidanasch (heidi.schmitt-lermanngmx.de) 12.02.2018

Lieber Hans,

das tut mir sehr leid diese schlimme Nachricht. Ich kann Dir nur sagen, dass meine beiden Geschwister in Deinem Alter sind und beide Krebs hatten. Sie haben es bis jetzt übewundern. Bei meinem Bruder war es wirklich sehr prekär. Aber er hat das alles durchgehalten und ist jetzt wieder seit einiger Zeit gut auf dem Damm. Es gibt sehr gute Heilmittel aus der Nichtpharmazie, Naturmedizin, die man neben dem Üblichen mitverwenden kann. Wenn Du aus dem Krankenhaus rausgekommen bist, schreib ich sie Dir gerne. Vorläufig wünsche ich Dir von Herzen alles Gute und sie werden sich schon gut um Dich kümmern,

liebe Heilungswünsche und Grüße,

Heidi


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 11.02.2018

Hallo Hans,
da hat man dich ja vor schlimme Tatsachen gestellt! Wie geht es weiter? OP, Chemo???
Erst mal muss man mit der Diagnose fertig werden.Noch ist es zu früh, aufzugeben.
Ich wünsche dir alles Gute, dass es NICHT zu spät ist, und viel Kraft, dich raus zu strampelt!
Liebe Grüße, Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).