Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Samstag“ von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Skupniewski-Fernandez anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ernüchterung“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 26.02.2018

Warum, lieber Jürgen, "die Gesellschaft erniedrigt mich zu blosser
Existenz".? Wenn er nicht mehr zur Arbeit muss, Rente bezieht und gesund ist, kann er doch selber bestimmen, wie er leben will??? Sehr gut detailliert beschrieben, man kann ihn direkt vor sich sehen.
Liebe Grüße,
Christa

 

Antwort von Jürgen Skupniewski-Fernandez (27.02.2018)

Liebe Christa, wieviele würden gerne selber entscheiden wann Schluss ist mit dem aktiven Arbeitsleben! Alle werden über einen Kamm gescherrt. Jeder denkt da anders. Meinen wir nicht auch, dass, wenn einer im Alter Ehepartner, Kinder, Enkel und Haus hat besonders glücklich altert? Wir schauen auf Situationen, sind aber nicht Teil davon. Unsere Eindrücke bekämen einen anderen Blickwinkel.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).