Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Das Geheimnis der Trias-Muschel“ von Heinz-Walter Hoetter

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Fantasy“ lesen

Bummi (Millozartgmx.de) 17.03.2018

Hallo Heinz–Walter!
Mal wieder eine fantasiegeladene Geschichte.
LD Monika

 

Antwort von Heinz-Walter Hoetter (18.03.2018)

Hallo Monika! Irgendeiner hat mal gesagt: Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. :-) Gruß an Dich, liebe Monika! Heinz


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 16.03.2018

Hallo Heinz-Walter,

vielen Dank für deine wunderbare Geschichte, die die Fantasie anregt und dem Wissen
neue Nahrung gibt. Wo sind die anderen Gratulanten ? Wo? Sie haben Angst vor zu langen
Texten. So ist es eben in unserer Zeit. Herzliche Grüße

Olaf Lüken (Tryggvason)

 

Antwort von Heinz-Walter Hoetter (18.03.2018)

Hallo Olaf! Wenn meine Geschichten gefallen, dann bin ich eigentlich schon zufrieden. Ich strebe auch nicht nach Lorbeeren (Anerkennung) oder so, sondern möchte aufzeigen, dass die Fantasie unser Leben außerordentlich bereichert. Der Mensch ist wohl das einzige Lebewesen, das träumen und sich in seinen Visionen Welten erschaffen kann, die weit über diese Wirklichkeit hinaus gehen. Die Grundlage von allem ist der Geist (siehe Quantenphysik), und wo wir glauben, dass Fantasie nur ein Hirngespinst ist, da sollten wir ganz vorsichtig sein, eventuell davon zu reden, dass es nur diese für uns erfahrbare Wirklichkeit gibt. Ich sehe das nämlich anders, denn dort, wo das angebliche Nichts sein soll, da fängt die geistige Welt an, in der alles möglich ist. Sie hat sehr großen Einfluss auf uns und bestimmt sogar unser Leben und Schicksal. Gruß an Deine Seele! :-) Heinz-W. Ich bin auch auf Facebook unter dem Pseudonym Nieven Mann zu finden: https://www.facebook.com/nieven.mann Einfach in die Adressleiste z. B. bei Google eingeben!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).