Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Amnesie oder doch Demenz oder einfach nur das „wahre“ Leben?“ von Bernhard Pappe

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

Solino10 (solino16yahoo.de) 25.03.2018

Lieber Bernhard, als ich deinen Text las, hab ich geschmunzelt. So ähnlich gings mir bei meiner letzten Fortbildung. Allerdings hatte ich da die Amnesie. :) Der Ausbilder fragte uns was aus dem letzten Vortrag vor 4 Wochen - und es war, als hätte ich da alles gelöscht.
Es ist doch so, dass wir bei Meetings, Besprechungen und auch Fortbildungen manchmal körperlich anwesend sind, geistig aber irgendwo anders.
Nimm`s ihnen also nicht übel. :)
Schwierig zwar, wenn man was zu sagen hat - und es nicht beachtet wird. Ich glaube aber, da kannst du drüber stehen, oder? Es heißt - "Wer zuletzt lacht, lacht am Besten" und ich denke, das kannst du abwarten, oder?
Liebe Grüße in deinen Abend, Anita

 

Antwort von Bernhard Pappe (26.03.2018)

Liebe Anita, wenn der Text ein Schmunzeln ausgelöst hat, dann ist das Ziel der Geschichte erreicht. Die "Demenz" in der Firma har mehrere Aspekte. Jeder kann mal etwas vergessen oder es fällt wegen geänderter Prioritäten durch den Rost. Das ist nicht das Problem. Vielmehr sehe ich die Tendenz, dass man sich mit Erinnerungslücken (vermeintlichen oder tatsächlichen) Erinnerungslücken gut vor Verantwortung und Arbeit drücken kann. Man hat es eben nicht besser gewusst. Ein anderer Aspekt ist, dass die gewaltig Infoflut, die durch Firmen & Institutionen läuft, diverse Menschen überfordert, was aber keiner gern zugeben mag. Es stimmt schon, ich habe gelernt, etwas über oder auch neben den Dingen zu stehen. Wann, wenn nicht jetzt. :-) Liebe Grüße am Abend und viel Erfolg bei deinen nächsten Meetings Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).