Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Abenteuer Diagnose“ von Hans Pürstner

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans Pürstner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sonstige“ lesen

Bert (egbert.m.schmittgmx.de) 22.04.2018

Hallo Hans,
schön von Dir wieder zu lesen und hören.
Ja Kortison wäre manchmal hilfreich,
Wenn es nicht so umständlich verschreibungspflichtige
Und mit einem zeitraubenden Arztbesuch wäre.

Denn meine Frau hat Pollenallergie im Hochstadium derzeit
und Kortison ist nicht - so einfach - in der APOtheke erhältlich,
weil es der Körper selbst produziert und bei ständiger Einnahme
Die Produktion einstellt.

Komischerweise helfen bei allen Schmerzen - durch die Bank -
Zumindest bei UNS immer noch ASPIRIN in leichten Mengen.

Was wir mit Gesundheitsschaffenden erlebten ist bereits aufgeschrieben
Und betrifft meine Kinder weitgehend. Wir selber sin so KO momentan
Durch das viele Arbeiten im Endstadium dass wir für - die Krankheit -
kaum Zeit haben, weil wir bereits um 21 Uhr im Bett liegen und um 5:30 Uhr
wieder raus müssen um bis Nach 18 Uhr der Rentenlüge enrtgegen-zu-worken.

Gruß vom Egbert, der Arthrose in den Fußgelenken hat und somit nicht
In eine gesünderes Paralleluniversum flüchten kann ....


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).