Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die Fleischfabrik“ von Heinz-Walter Hoetter

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Fantasy“ lesen

Bummi (Millozartgmx.de) 21.04.2018

Hallo Karl – Heinz!
Vielleicht kommt es mal so, dass auch wir geschlachtet werden. Esse nie etwas, was Augen hat. Meine Freundin, die gerade bei mir ist, hat deine Geschichte auch gelesen und freut sich tierisch, denn sie ist Veganerin. Obwohl diese kleine Geschichte wohl eher SCI – FI ist, denkt man sofort an die vielen armen Tiere, die für uns ihr Leben lassen.
LG Monika

 

Antwort von Heinz-Walter Hoetter (22.04.2018)

Hallo Monika! "Vielleicht kommt es mal so, dass auch wir geschlachtet werden." Mir kam zu diesem Satz der Gedanke, dass sich der sog. "Mensch" in seinen vielen Kriegen (siehe z. B. 1. und 2. Weltkrieg), ja auch immer wieder auf grausamste Art und Weise gegenseitig abgeschlachtet hat. Aber auch in der Natur fressen sich die Tiere gegenseitig auf (siehe Jäger-Opfer-Prinzip). Jede Mahlzeit ist da auch ein Schlachtfest, wobei es nicht selten vorkommt, dass manche Opfer sogar bei lebendigem Leibe gefressen werden. Oft habe ich den komischen Eindruck, dass wir hier auf diesem Planeten tatsächlich in einem "Schlachthaus" leben. Davon sind natürlich auch die sog. "Tiere" betroffen, die mir deswegen sehr leid tun. Die ganze Sache ist sehr fatal. In meiner kleinen Geschichte "Die Fleischfabrik" habe ich die Verhältnisse eben nur "umgedreht". Nicht die Tiere werden da geschlachtet, sondern die Menschen von den Tieren. Vielleicht rege ich dazu an, mehr über diese Welt, in der wir leben und sterben müssen, nachzudenken. Gruß an Deine Seele liebe Monika... Heinz-W. :-)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).