Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die Dachauer Bank - Kriminologisches aus Bayern“ von Hans K. Reiter

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans K. Reiter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Spannende Geschichten“ lesen

Bert (egbert.m.schmittgmx.de) 17.07.2018

... wunderbar realistisch ermittelt Hans, äh geschrieben natürlich.
Der das ganze ins Rollen brachte, wir dann gebeten, die Stelle zu wechseln.

Fast wie die BAMF-Dame aus Bremen, die jetzt in Bayern arbeiten darf.
Bezeichnend, für unser unterwandertes koruptives Rechtssystem,
wo die Leute mit Schneid gemaßregelt werden, die einem in
die Tagesgeschäft-Suppe spucken und politisch Mogelpackungs-Skandal
aufzeigen, wenn INTERN Regelungen ausgesprochen und umgesetzt werden,
aber keine Protokolle mitgeschrieben werden, damit nachher nichts hängenbleibt
wie in der Autoindustrie oder in Bundesagenturen. Die Polit-Heuchler sind überall.

Gruß vom Egbert

 

Antwort von Hans K. Reiter (17.07.2018)

Lieber Egbert, jede Parallele zum BAMF wäre rein zufällig, aber schaut man genau hin, so bamfts allerorts, könnte man meinen! Ich danke dir für deinen Kommentar! Sei gegrüßt! Hans


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).