Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„SONNTAGSGESCHICHTEN 21“ von Marlene Remen

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Sudhar (sudharlive.de) 27.05.2018

Liebe Marlene, ich habe deine Gedanken mit viel Kopfnicken gelesen.
Du schreibst als würdest du mit mir am Küchentisch erzählen.
Du lässt mich teilhaben, obwohl wir uns nicht kennen.
Das finde ich sehr mutig und sympathisch,
denn natürlich kenne ich solche Phasen, Tage oder sogar Wochen.
Ich reiche dir einfach mal virtuell meine "Flosse, Genosse" und
wünsche Dir immer einen Silberstreif am Horizont!
Möge sich das Konfuse schnell in Klarheit wandeln.
Alles Liebe aus Bremen von Elke

 

Antwort von Marlene Remen (28.05.2018)

Liebe Elke, ich danke dir sehr für deine lieben und zustimmenden Worte. Danke, daß du mir Silberstreifen am Horizont wünschst, doch leider nehmen immer mehr die dunklen Wochen die Oberhand. Dann möchte man nur noch flüchten, geht nur leider nicht. Liebe Grüße zu dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).