Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Sind ALIENS Gottes Engel?“ von Georges Ettlin

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georges Ettlin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Spirituelles“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 30.08.2018

Lieber Schorsch, da gehe ich mit Dir völlig überein. Auch unter Aliens gibt es das Böse, das aber sicher den Kampf verlieren wird, der Kampf tobt ja bereits. Dennoch kämpfen bedeutet denen, wenigstens vor dem Ende noch so viel Schlimmes anrichten, wie nur möglich... Wir sind da mitten drin.
Ich bete täglich, dass Gott endlich das heilige Licht senden möge, das alles Böse vernichtet. Unsere außerirdischen Freunde sind schon lange da, sind mächtig!

Ganz profan meine ich, dass das heillose Durcheinander (Macht- und Geldgier, der verflixte Superkapitalismus, der dem größten Teil der Menschheit versklavt hat, um ganz wenige super reich und mächtig machen und halten soll) auf der Erde von ums Menschen nicht beseitigt werden kann. Dazu brauchen wir die Hilfe der (sagen wir mal) Engel, de eine unglaubliche Technik beherrschen...
Im übrigen aber dürfen wir nicht vergessen, dass de Bibel von Menschen geschrieben wurde.
Nur die Muslime behaupten, den Koran habe Gott selber geschrieben...

Ich warte mit vielen anderen ,dass sie endlich kommen und hoffe, möglichst bald...

Gerne diskutierbich mit Dr weiter. Herzlichen Gruß#

 

Antwort von Georges Ettlin (30.08.2018)

Guten Abend, lieber Paul, Das alte Testament habe ich vor mehr als 60 Jahren als Kind verbotenerweise in der öffentlichen Bibliothek, versteckt hinter Kinderbüchern durchgelesen, auszugsweise, später dann ganz. Es handelt sich da um einen sehr harten Brocken, der einem aufs Gemüt und auf den Magen schlägt. Das neue Testament dagegen war für mich eher tröstlich, eine frohe Botschaft der göttlichen Liebe und der Möglichkeit diese Liebe vielleicht irgendwie verdienen zu können, Durch das kritische Lesen des neuen Testamentes verstand ich dann das alte Testament besser und der Glaube hat dadurch eine gewisse Glaubwürdigkeit erhalten. trotzdem erlaube ich mir alle Religionen zu hinterfragen: Ich erlaube mir Zweifel. Die Gedanken des Christus halte ich bemerkenswert und überzeugend, der Koran aber erinnert mich an eine Art von Abschrift des alten Testamentes. Der Islam entstand erst 700 Jahre nach Christus .Neuere, sich realisierende Prophezeiungen sind da nicht dabei. Die christlich- jüdische Religion ist schwierig und kompliziert für intellektuelle Leute, einfach aber für einfache Menschen, die keine Fragen stellen... Danke für Deinen ausführlichen Kommentar, lieber Paul! Herzliche Grüsse von Georges.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).