Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Der reiche Mann und sein Sohn“ von Heinz-Walter Hoetter

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einfach so zum Lesen und Nachdenken“ lesen

Klaus Fleischer (fleischerkheweb.de) 17.09.2018

Eine sehr gute Geschichte, welche wirklich zum nachdenken anregen kann. Geld macht ja nun wirklich nicht glücklich.

 

Antwort von Heinz-Walter Hoetter (17.09.2018)

Hallo Klaus Fleischer! Geld macht in der Tat nicht glücklich. Außerdem hat das letzte Hemd keine Taschen. Darüber sollte mal jeder ein bisschen nachdenken. Früher, als ich noch ein Junge war, da sind wir überall draußen herum gelaufen, auf saftigen Wiesen, in Wäldern oder sind zum Baden in wunderschönenen Flüssen und Seen gegangen. Wir waren die meiste Zeit an der frischen Luft einer noch intakten Natur. Heute sehe ich viele Kinder und Jugendliche nur noch mit Handys oder diesen Smartphones herum laufen und / oder herum sitzen. Die kennen kein natürliches Leben mehr, wie wir es einmal gekannt haben. Wir war glücklich und zufrieden und haben unsere Spielsachen noch selber gemacht. Na ja, wie auch immer. Es sind halt andere Zeiten. Ob das Leben im Wohlstand so viel besser ist, als ein Leben, wie wir es noch gekannt haben, stelle ich in Frage. Wir haben Hunger gehabt und alles aufgegessen, was uns die Eltern auf den Tisch gestellt haben. Heute machen die Menschen Hungerkuren, andere dagegen sterben an Hunger. WAS für eine perverse Welt. Gruß Heinz-W.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).