Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Ich nehme mir die Freiheit oder was sagt Sartre?“ von Bernhard Pappe

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einfach so zum Lesen und Nachdenken“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 08.10.2018

Lieber Bernhard, deinen Text finde ich SUPER!!!! Ich denke aber, es braucht schon Mut, die Freiheit, die eigentlich ein Gut aller ist, sich auch zu nehmen, aus der blökenden Schafherde auszubrechen und gegen den Strom zu schwimmen. Aber sie bietet ein Leben in Fülle, die man in der Masse gar nicht erfahren kann.
Liebe Grüße,
Christa

 

Antwort von Bernhard Pappe (11.10.2018)

Liebe Christa, das Thema Freiheit hat viele Aspekte und für jeden andere. Ich war nicht auf eine erschöpfende Abhandlung aus. Eher auf einen Denkanstoß. Ein Thema habe ich gar nicht angeschnitten. Wer sich Freiheiten nimmt, der übernimmt auch Verantwortung, beginnend bei sich selbst. So mancher scheut aus dem Grunde vor der Freiheit durchaus zurück. Liebe Grüße am Abend Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).