Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Ohne Waffe(l) wäre ich verloren!“ von Peter Biastoch

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Peter Biastoch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Horror“ lesen

Bild Leser

Stiekel (Rene.Berggmx.de) 18.10.2018

Lieber Peter,

Topp-Fotomontage, Topp- Geschichte, fühlte mich gut unterhalten..

Liebe Grüße
Sabine

 

Antwort von Peter Biastoch (20.10.2018)

Liebe Sabine, hab vielen Dank für Deinen netten Kommentar! Auch ich experimentiere gern mit meinen Fotos. Manchmal ist ein Bild der Anstoß für eine Geschichte, ein andermal ist die Geschichte zuerst da. In diesem Fall war es meine Erzählung über unsere Hobbyausstellung, die zusammen mit einem Foto von dieser Wanze zur Montage führte. Daraus ergab sich dann erst meine Geschichte. Herzliche Grüße Peter


MarleneR (HRR2411AOL.com) 13.10.2018

Lieber Peter,

was für eine Wahnsinnsgeschichte, du wärst eine prima SI-Fi Schriftsteller.
Sich das vorzustellen, solch einem Vieh entgegen zu stehen, da sträuben sich
bei mir auch die Haare. Aber, wer weiß, vielleicht wird bald die Zeit kommen,
wo der Mensch zu den Ausgestorbenen gehört und die Insekten die Überlebenden
sind. Die kann so leicht nichts vernichten.

Klasse Bild von dir, muß ich sagen, lieb grüßt dich Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).