Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„SONNTAGSGESCHICHTEN 41“ von Marlene Remen

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Brieffreund (PeterBiastochweb.de) 14.10.2018

Hallo liebe Marlene!
Mit Deinen Gedanken über Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit hast Du vollkommen Recht. Vor allem damit, dass all dies zu unserem Leben gehört und dass man nichts davon einfach weglassen kann. Unser aller Problem ist ja, dass wir nicht konkret wissen können, was das Leben für uns morgen sein wird. Doch auf der anderen Seite ist die auch ein riesiger Vorteil! Wie viele von uns würden mit einem solchen Wissen aufgeben, obwohl sie ihre Zukunft meistern könnten?
So aber kämpfen wir Tag für Tag unseren Lebenskampf und stellen oft genug fest, dass vieles nicht so schlimm gekommen ist, wie wir befürchtet haben. Ich möchte damit auf keinem Fall sagen, dass es nicht schlimme Situationen und Zeiten gab und gibt, die uns an den Rand unserer Kräfte bringen. Doch oftmals spielt uns unsere Fantasie einen Streich und macht uns eine riesige Angst vor dem, was dann doch nicht kommt.
So kann ich Deinen Schlussgedanken nur zustimmen: "Hast du noch Träume für dein Leben, dann gib sie niemals auf."
Ich bedanke mich auch ganz herzlich für Deinen Kommentar zu meiner Geschichte "Ohne Waffel wäre ich verloren!" So schlimm, wie ich die Situation darin beschrieben habe, wird es garantiert nicht kommen!
Noch ein erfrischendes, restliches Wochenende und viele Ideen für künftige Texte - Peter!

 

Antwort von Marlene Remen (15.10.2018)

Lieber Peter, ich danke dir herzlich für deine lieben und verstehenden Worte. Zur Zeit bin ich eher in einer Endzeitstimmung, es ist schwer, dort wieder hinaus zu kommen, es geht mir gesundheitlich nicht gut. Liebe Grüße dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).