Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„SONNTAGSGESCHICHTEN 46“ von Marlene Remen

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

tryggvason (olaf-luekenweb.de) 18.11.2018

Als Kind habe ich gelernt, dass das Leben einen Sinn hat,
Wir haben eine Seele. Je empathischer der Mensch in
seinem Leben wirkt desto mehr verfeinert sich sein
Seelenzustand. Leider haben m.E. die Menschen nicht
die gleichen Startbedingungen - was mein Denken gleich
wieder obsolet macht. Leider. Herzliche Grüße

"Ein Mensch erblickt das Licht der Welt.
Doch nach manch' verflossenem Jahr,
hat sich herausgestellt,
dass dies der einzige Lichtblick war."
(Eugen Roth)

 

Antwort von Marlene Remen (19.11.2018)

Lieber Olaf, danke dir für die zustimmenden Worte. Ja, welcher Sinn hat das Leben, dies muß ein Jeder für sich herausfinden. Liebe Grüße dir von Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).