Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Das seidenweiche Cocon des Wohlstandes“ von Georges Ettlin

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georges Ettlin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor“ lesen

claudia savelsberg (cs205web.de) 19.12.2018

Hallo Georges! Eine sehr gelungene Geschichte, die aber nicht einfach zu lesen ist, was ich positiv meine. Ja, diese Gut-Menschen, die sich in ihrer scheinbaren moralischen Überlegenheit suhlen, sind fürchterlich. Was bitte heißt "Präkariat"? Hast Du dieses Wort kreiert?
Beste Grüße
Claudia

 

Antwort von Georges Ettlin (19.12.2018)

Guten Abend, liebe Claudia, Das Wort Prekariat stammt aus der modernen Soziologie und meint damit Leute die in prekären Verhältnissen leben: Menschen mit kleinem Lohn ohne sicheren Arbeitsvertrag, die in teuren Mietwohnungen leben und trotzdem viele Kinder machen. Diese deutschen Menschenmassen in dieser Lebenssituation bezeichnet man neuerdings als Prekariat...früher sprach man von Proleten, die gibt es aber scheinbar nicht mehr. Deshalb gibt es auch keine richtige SPD mehr. Danke für Deinen lieben Kommentar, ich habe meinen flüchtig geschriebenen Text jetzt ein bisschen überarbeitet und korrigiert. Herzliche Grüsse von Georges


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).