Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„HALLO, ICH BIN MARCEL 25“ von Marlene Remen

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marlene Remen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensgeschichten & Schicksale“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 29.12.2018

Liebe Marlene,
ein erschütternder Beriicht! Marcel ist erlöst, auch wenn niemand weiß, ob und wie er gelitten hat. Erlöst bist du auch von Pflichten der Pflege, der Besuche, der ständigen Sorgen um den nächsten Tag, oder was du ihm Gutes tun könntest....
Ihm ist jetzt vieles erspart, da wo er ist, geht es ihm gut. Lass ihn in dir leben, wie er vor der Krankhiet war, so soll er dich durch dein Leben begleiten.
Liebe teilnehmende Grüße zu dir von Christa

 

Antwort von Marlene Remen (31.12.2018)

Liebe Christa, ich danke dir sehr für deine mitfühlenden und liebe Worte. Ja, er lebt in mir und in uns Allen hier, dies wird niemals anders sein. Liebe Grüße dir und alles Gute für das neue Jahr wünscht dir Marlene


Bild Leser

Solino10 (solino16yahoo.de) 29.12.2018

Liebe Marlene, meine tiefe Anteilnahme. Ich glaube, es gibt keine Antwort auf das "Warum". Wir können den Lebensplan eines Einzelnen - und auch den göttlichen Gesamt-Plan des Lebens nicht übersehen.
Ich glaube auch nicht, dass ein Einziger von uns etwas "verhindern" könnte, was geschehen soll. Gleichzeitig glaube ich, dass alles einen Sinn hat, auch wenn wir ihn nicht verstehen.
Ich glaube, deinem Sohn geht es jetzt gut. Vielleicht magst du ihn segnen?
Du hast bestimmt auch seinen Segen - und ich glaube auch, er wünscht sich, dass seine Mutter mit diesem Segen - ihren Frieden hier wieder findet.
Jedenfalls wünsche ich dir das - von Herzen. Fühl dich lieb umarmt, Anita

 

Antwort von Marlene Remen (31.12.2018)

Liebe Anita, auch dir ein liebes Dankeschön für die lieben und tröstenden Worte. Als wir Abschied genommen haben, habe ich ihn gesegnet, auch wenn ich nicht mehr an einen Gott glaube. Meine ganze Liebe wird immer bei ihm sein. Liebe Grüße dir und alles Gute für das neue Jahr wünscht dir Marlene


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).