Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Begegnung“ von Bernhard Pappe

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Bernhard Pappe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einfach so zum Lesen und Nachdenken“ lesen

Bild Leser

Solino10 (solino16yahoo.de) 01.01.2019

Lieber Bernhard, ich sitze da und lächle...
"Jetzt ist immer Jetzt" - fällt mir spontan ein.
Wie wäre es, wenn wir uns selbst begegnen würden? Ohne Zeit? Die verschiedenenen "Jetzt"?
Sind wir im übertragenen Sinne "überlagerte Selbste?"
Wieder spontan - fallen mir Matroschkas ein. Ist alles "ineinander?"
Tolle Geschichte! Liebe Grüße, Anita

 

Antwort von Bernhard Pappe (01.01.2019)

Liebe Anita, das ist ein interessanter Ansatz, sich mal zu selbst zu begegnen. Das Date fiele natürlich aus allen Räumen und Zeiten heraus. Wie viele Selbst dürften es denn sein? Nach der Viele-Welten- Theorie kämen da Unmassen zusammen, auch, wenn man eine begrenzte Lebenszeit voraussetzt. Ein ziemlicher Kuddel-Muddel in dem Augenblick, den es gar nicht gibt. Es freut mich, dass dir die Geschichte gefällt. Liebe Grüße, Bernhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).