Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„The Gulliwähr“ von Heinz-Walter Hoetter

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Skurriles“ lesen

MarleneR (HRR2411AOL.com) 12.01.2019

Lieber Heinz-Walter,

das war lustig, wenn auch ein bisschen schwer zu lesen, für mich.
Du bist schon ein Ulkvögelchen, weißt du das , lach ?

Liebe Grüße dir von Marlene und alles Gute fürs neue Jahr

 

Antwort von Heinz-Walter Hoetter (12.01.2019)

Hallo Marlene! Manchmal treibt mich irgend etwas dazu an, einfach irgendeinen Blödsinn zu schreiben. Vielleicht liegt es daran, dass ich überall von Vernunft und Rationalität umgeben bin. Es gibt so viele Texte, die alle nach den Regeln der Grammatik geschrieben sind. Ich verspüre bisweilen große Lust dazu, alles auf den Kopf zu stellen und die Sprache zu entstellen (man sagt wohl auch verballhornen oder so). Unter verballhornen versteht man die sinnentleerte Verfremdung eines Textes oder der Sprache. Das ist übrigens meine dritte Geschichte dieser Art hier auf e-Stories.de. Herzliche Grüße von mir, Marlene Dir auch noch nachträglich ein besonders gutes neues Jahr 2019 und genieße jede Sekunde Deines Lebens. :-) Heinz-W. (auf Facebook bin ich unter dem Pseudonym Nieven Mann zu finden)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).