Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Kurz, knapp, auf den Punkt gebracht: Träume“ von Angie Pfeiffer

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Angie Pfeiffer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

claudia savelsberg (cs205web.de) 31.01.2019

Liebe Angie,
was soll ich Dir schreiben ? Deine Geschichte hat mich zutiefst berührt, weil sie mich an den Verlust eines lieben Menschen erinnert hat. Du schreibst es kurz und knapp und mit sehr viel Poesie. Manchmal versagen Worte. Vielleicht haben wir aber auch den Vorteil als Autoren das Erlebte in Worte fassen zu können, um damit besser umzugehen.
Liebe Grüße
Claudia

 

Antwort von Angie Pfeiffer (01.02.2019)

Hallo Claudia, ganz lieben Dank für diesen tollen Kommentar. Ja, wir Schreiberlinge können vieles leichter verarbeiten, als jemand, der keine Ausdrucksart findet, denke ich. Obwohl dies nicht von mir erlebt wurde. Trotzdem kam es aus dem Herzen. LG Angie


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).