Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Augen“ von Daniel Schäfer

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Daniel Schäfer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Trauriges / Verzweiflung“ lesen

Tais (Anna_Taisgmx.de) 28.11.2001

Ich lasse Menschen nie zu lange in meine Augen schauen, denn ich habe Angst, sie könnten dann meine Gedanken lesen. In deiner Geschichte versinkt der Leser förmlich wie in den Augen von Anette. Toll.


Annie Lee (sleeper.familyt-online.de) 22.11.2001

Ich bins annie. Die Geschichte ist einfach wahnsinn. Du weißt genau wovon du schreibst. ich kann die selbe gefühlsintensität fühlen, die ich habe. jeder einzelne kleine gedanke, der schmerzt. Wir sind uns wirklich ein bisschen ähnlich. also wirkich respekt, die story ist wahnsinn. Ich wünschte ich hätte im moment auch die inspiration, gefühlsintensiv zu schreiben, nur irgendwie nimmt mir im moment der stress jegliche ausddruckskraft. das macht mich wahnsinnig. denn immer wenn mich was bedrückt muss ich einfach schreiben, und wenn es nicht geht, dreh ich durch. Aber die story ist echt genial. einfach nur wow. weiter so. kanns kaum erwarten mehr von dir zu lesen. man versinkt richtig darin. (das gedicht ist echt süß. in seiner kürze drückt es soviel gefühl aus, mehr als andere meilen lange die ich kenne.) bis dann annie

 

Antwort von Daniel Schäfer (23.11.2001)

Jetzt bin ich aber wirklich rot geworden...danke *s*
zunächst einmal freut es mich sehr, daß Dir die Geschichte gefällt, bzw freut es mich eigentlich noh mehr, daß jemand wie Du sich so damit auseinandersetzt und vielleicht auch irgendetwas für sich davon mit nach hause nimmt. Ich kann mit Komplimenten nicht so wirklich gut umgehen, aber es freut mich natürich immer, wenn mir jemand welche macht.

zu der Geschichte selbst: Im Gegensatz zu \"Kleine weisse Hände\" und \"Beginn einer Blume\" ist \"Augen\" schon sehr persönlich und bezieht sich esehr konkret auf meine Gefühle für eine (allerdings Gott sei Dank noch lebende) Person. Es ist übrigens auch die erste Geschichte, die ich geschreiben habe, sie ist jetzt drei Jahre alt.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).