Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die Fernbedienung“ von Ingeborg Henrichs

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingeborg Henrichs anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Zwischenmenschliches“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 18.02.2019

Liebe Ingeborg,

das klingt nach Glücksfall mit Deinem Schatz. Und natürlich hat Dein Schatz auch Glück mit Dir. So eine Fernbedienung entpuppt sich ja oft als Sprengsatz für abendliche Kriegsschauplätze...:-) Das entfallene Laufen zum Fernseher ersetze ich durch allerlei körperliche Bewegungen, die aussehen wie Hinwendung zum gelegentlichen Sportabzeichen. Weit gefehlt, aber Arme hoch und Arme wieder runter lassen die Gelenke wenigstens nicht kreischen. Außerdem haben wir zwei Fernseher in zwei verschiedenen Zimmern, weil jeder gern rauf und runter zappt, um nicht konforme Sendungen zu sehen. Aber am Frühstückstisch erzählen wir unsere interessanten Eindrücke. Geht doch...lach Weiterhin das schöne Miteinander und liebe Montagsgrüße Dir von Margit

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (19.02.2019)

Danke Dir herzlich, liebe Margit, für Deine nette Zuschrift. Die Zeiten, als Fernsehen in seinen Anfängen viellt mal " Gemeinschaft stiftete", sind auch bei uns vorbei, die individuellen Interessen werden berücksichtigt. Aber beim gemeinsamen Mittagessen, z.Bsp.,erfolgt gern ein anregender Austausch. Erfahrungen und Beobachtungen aus dem echten Leben*, lasse ich durchaus in meine Texte einfließen, die im lyr. Ich geschrieben sind. Liebe Grüße zu Dir schickt Ingeborg


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).