Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Erinnerungen an die Kindheit“ von Heinz-Walter Hoetter

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

hewu (sokrates-buecherwurm-verlaggmx.de) 05.03.2019

Du hast eine bittere Wahrheit in kurzen Worten angesprochen, die man in den vielfältigsten Variationen ausführlicher darstellen könnte. Aber das muss jeder Ältere für sich selbst tun.
Hewu

 

Antwort von Heinz-Walter Hoetter (07.03.2019)

Hallo Hewu! Der Zahn der Zeit hinterlässt seine Spuren. Der Mensch verändert sich sein Leben lang. Die Jugend ist frisch, die Haut noch straff und mit dem Älterwerden wird sie (die Haut) faltig. Das Haar wird grau, die Leistungskraft lässt nach. Wenn man jung und stark ist, denkt man nicht daran, dass man einmal vielleicht ein schwächlicher Greis sein wird. Auch der Intellekt ändert sich im Laufe der Jahre. Man wird weiser und ruhiger und erinnert sich häufig an seine Jugendzeit, die nur scheinbar eine andere Welt war. Im Innern bleibt man nämlich stets das Kind und man ist im Prinzip immer noch der gleiche Mensch, der man sein ganzen Leben hindurch war, bis ins hohe Alter hinein. Der einzige Unterschied ist wohl der, dass man in der Kindheit keine Probleme hatte oder sie einfach nicht ernst nahm. Als Erwachsener ist das völlig anders und sieht sich die meiste Zeit mit allen möglichen Problemen konfrontiert, sowohl beruflich als auch privat. Das Schöne an der Kindheit ist eben so eine Art von Schwerelosigkeit, die noch nicht von der Last des Lebens beeinflusst wird. Vielleicht denken wir auch zuviel, was man als Kind nicht getan hat. Man hat als Kind einfach nur unschuldig gelebt. Herzliche Grüße Heinz-W.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).