Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Zeitumstellung ist Schwachsinn“ von Heinz-Walter Hoetter

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einfach so zum Lesen und Nachdenken“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 02.04.2019

Und was ist mit der gewonnenen, wieder zurück bekommenen Stunde Ende Oktober??? Darüber verliert niemand ein Wort!
LG, Christa

 

Antwort von Heinz-Walter Hoetter (14.04.2019)

Liebe Christa! Die Deutschen sind das Volk, welches am stärksten auf "Uhrzeit" hin erzogen worden ist. Geht man z. B. in den öffentlichen Raum, sieht man fast überall Uhren. So sind die Deutschen die "veruhrzeitlichsten Menschen" auf der Welt. Aber in Wirklichkeit ist die Formulierung "Zeitumstellung" irgendwie "größenwahnsinnig", denn es wird ja nichts an der Zeit an sich verändert, sondern nur die Zeiger auf der Uhr umgestellt (und damit also nicht die Zeit). Die Uhr ist nichts weiter als ein "Messgerät". Die innere Uhr allerdings ist genetisch verankert (das ist eine wissenschaftlich-biologische Tatsache). Das gilt übrigens nicht nur für uns Menschen, sondern für alle Lebewesen auf der Welt. Dieser sog. 24-Stunden-Rhytmus steuert Körper und Geist. Läuft diese innere Uhr aus dem Takt, werden auch wir Menschen auf die eine oder andere Art und Weise krank. Bei der Sommerzeit passt z. B. also die innere Uhr mit dem Zeitmesser Uhr nicht zusammen. Durch die Zeitumstellung (was für ein Blödsinn diese Formulierung ja an sich schon ist) erhöht sich für die Menschen das Risiko vn Herzkreislauf- und Stoffwechselkrankheiten (Diabetes, psychische Krankheiten, Übergewicht usw.). Die Normalzeit ist also jene Zeit, die auch mit unserer inneren Uhr übereinstimmt. Gruß Heinz-W.


Neytiri (eMail senden) 01.04.2019

Dein Text, Heinz-Walter, bringt es auf den Punkt. Ich - und viele andere Menschen - empfinde es genauso, wie du es so anschaulich beschreibst. Danke!
Herzliche Grüße
Angela

 

Antwort von Heinz-Walter Hoetter (03.04.2019)

Hallo Angela! Danke für Deinen Kommentar. Siehe dazu die Antwort bei Christa! Gruß Heinz-W.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).