Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Er und er“ von Gabriele Förster-Wöbke

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gabriele Förster-Wöbke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Hoffnung“ lesen

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 23.04.2019

Liebe Gaby,
schade, dass der Adressat dieser Geschichte es nicht liest, denn er liest unsere Sachen nie. Er weiß im Grunde nicht, wer die Schreiber von e-Stories sind. Und das ist wieder gut, denn stell dir vor, der Typ würde unsere Gedichte und Geschichten noch kommentieren! Zum Glück ist dieser Kelch an uns vorbei gegangen!
Liebe Grüße von Andreas

 

Antwort von Gabriele Förster-Wöbke (23.04.2019)

Lieber Andreas, mich wundert, dass der Adressat die Kommentare zu seinen eigenen Gedichten und Geschichten liest und auch noch beantwortet. Dass der das darf. Im Grunde macht er für seinen Club hier Anti-Werbung mit seiner aggressiven Unfreundlichkeit. Er muss bestimmt immer Bericht erstatten, was er hier reingestellt hat und wie er bei seinen Antworten "stark" geblieben ist und sich nicht hat "in die Irre führen" lassen. Aber verführen tut er mich doch: er verführt mich, ihn zu mobben. Liebe Grüße, Gaby


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).