Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die Weltbühne als Vorzeichen des dritten Weltkrieges“ von Georges Ettlin

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georges Ettlin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tragigkömodie“ lesen

Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 29.05.2019

Ich sehe das ähnlich, hoffe aber, dass Aliens gutgemeint eingreifen werden, ehe wir den Planeten und die Menschheit an die Wand fahren...

 

Antwort von Georges Ettlin (29.05.2019)

Lieber Paul, im urchristlichen Sinne sind die modernen "Aliens" die Engel Gottes des alten und neue Testaments. In der Bibel wird beschrieben, was diese himmlischen Heerscharen bald tun werden. Das ist aber vorläufig noch Glaubenssache.. Herzliche Grüsse und Dank, ...Georges


Bert (egbert.m.schmittgmx.de) 26.05.2019

... oh ja Georges,
grenzenlos sehr gut (wie immer) und wenn ich nicht schon bei meinem letzten Text (vor ein paar Tagen) weitere Teile - in peto - hätte, wäre dei n Text der passende Überbau ....

... zu all diesen männerdominierenden Themen von Nieten in Nadelstreifen (ein Buch, das der Onkel meiner Gattin mal mitverfasst hat. Hans Leyendecker), wo mittlerweile die Jura und BWL Schimären es ihnen nunmehr gleichtun.

Dieser Text hier wäre eine gute Kolumne für - die Süddeutsche -, aber da lesen es auch nur DIE, welche es im Kopf begreifen, aber jemanden brauchen, der es zu Papier bringt oder digitalisiert.

SO wie REZO dies vollbrachte. NICHT ganz stimmig, aber Er hat es geschafft, was Heerscharen von Kabarettisten bis zur Selbstaufgabe nicht in die Rente vollbrachten, positive Aufmerksamkeit zu generieren.

WIR ZWEI und vielleicht - der Hans -, der trefflich meine Texte begutachtet, sehen hier im Heideidei-Asservaten-Forum auf verlorenem Posten mit unserer Wahrheit über die Impertinenz u.d.g.

Schreib doch mal n Paket zurück.

GRUß vom Egbert

 

Antwort von Georges Ettlin (27.05.2019)

Dein anregender Kommentar, lieber Bert, hat mir sehr gefallen, natürlich, denn Du hast meinen Text überzeugend gelobt... Herzliche Grüsse von Georges


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).