Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die Revolte“ von Claudia Savelsberg

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Claudia Savelsberg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Mensch kontra Mensch“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 16.06.2019

Es ist für jeden Leser bereichernd, liebe Claudia, Geschichten von Frauen zu lesen, die das Thema Sex und Liebe behandeln. Deine KG ist gut nachvollziehbar durch Tonalität und Plastizität. Mein Kompliment! Herzlichst RT

 

Antwort von Claudia Savelsberg (17.06.2019)

Sex gehört mit zum Leben, daher kann/darf/sollte er auch thematisiert werden. Für mich ist es aber wichtig, bei aller "Plastizität" die Grenze zur Pornographie nicht zu überschreiten. Danke für Deine anerkennenden Worte. Herzlichst Claudia


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 10.06.2019

Wenn man den anderen nicht mehr riechen kann, ist eigentlich gar nix mehr vorhanden, war ni h verbindet. Und - lieber keinen Sex, als Geduldeten. Meine Meinung, Claudia.
Aber deine Erzählung gefällt mir.
Liebe Grüße Ingrid

 

Antwort von Claudia Savelsberg (10.06.2019)

Danke für Deinen Kommentar. Bevor eine Frau den Sex nur über sich ergehen lässt, sollte sie wirklich lieber die Reißleine ziehen, was ich im letzten Satz ja auch andeute. Herzliche Grüße Claudia


Bild Leser

Ralph Bruse (ralphbrusefreenet.de) 07.06.2019

Bist ´ne prima Erzählerin, Claudia.
Unsereiner würde das Thema wahrscheinlich ´´härter´´ anpacken, aber erstens bist
Du Claudia und nicht Unsereiner und zweitens ist es schon gut so, daß es viele, viele
verschiedene Erzählarten - und Erzähler/innen gibt.

Kompliment jedenfalls.

Grüße schickt Ralph

 

Antwort von Claudia Savelsberg (08.06.2019)

Hallo Ralph, danke fürs Lesen und Deinen Kommi. Klar kann man das Thema auch "härter" anpacken, aber ich schreibe eben so, wie es zu mir passt. Ich will und muss mich ja nicht "verbiegen". Darin sind wir uns beide einig! Sei herzlich gegrüßt Claudia


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).