Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Der Befreiungsschlag“ von Claudia Savelsberg

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Claudia Savelsberg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensgeschichten & Schicksale“ lesen

rnyff (drnyffihotmail.com) 15.09.2019

Liebe Claudia, eine herrliche und spannende Geschichte in bestem Deutsch verfasst. So eindrucksvoll erzählt, dass man fast gezwungen ist, autobiographische Züge zu erkennen. Andrea kann man nur eine bessere Zukunft wünschen. Ihr Glück war, dass sie noch keine Kinder hatten. Herzlich Robert


Neytiri (eMail senden) 28.08.2019

Oh, liebe Claudia, da klopft mir jetzt ordentlich das Herz! So eine spannende, tragische und traurige Geschichte.
Andrea kann ich gut verstehen, bin vor allem froh, dass der Hund bei ihr war und ist. Doch was wird nun aus ihr, aus ihnen beiden? Nach dem Mord ...

Ganz liebe Grüße zu dir,
Angela Pokolm

 

Antwort von Claudia Savelsberg (30.08.2019)

Liebe Angela, der Mord passiert nur in der Phantasie von Andrea, vielleicht im Traum. Das dachte ich mir bei meiner Geschichte. Andrea trennt sich von ihrem widerlichen Mann und wird dann zusammen mit ihrem Hund ein freies und hoffentlich glückliches Leben führen. Ich danke dir fürs Lesen und den Kommentar und schicke liebe Grüße, Claudia


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).