Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die erste Liebe“ von Claudia Savelsberg

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Claudia Savelsberg anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 07.10.2019

Sehr berührend und emotional geschrieben. Ich mag sowas. Die Liebe zwischen Menschen ist doch etwas wunderbares. Toll geschrieben.

Herzliche Grüße Horst

 

Antwort von Claudia Savelsberg (08.10.2019)

Ich danke Dir für den Kommentar. Die Liebe zwischen Menschen ist etwas wunderbares. Egal, ob hetero oder lesbisch oder schwul. Liebe passiert ... Herzlich grüßt Claudia


Silberfee (daisy1190a1.net) 22.09.2019

Sehr gerne gelesen liebe Claudia, warum müssen wir immer in bestimmten Schemata und Kategorien denken? Wenn Liebe passiert, sich offenbart, so ist es doch vollkommen egal wie und warum zwischen wem, unabhängig von den Geschlechtern. Die Empfindungen sind es, die Wahrnehmung, Emotion, Emphatie ist es doch worauf es ankommt im Leben und in der Liebe! Ich war von dieser Geschichte fasziniert vom ersten bis zum letzten Wort, danke fürs Teilen und lesen lassen!

Liebe Grüße, Uschi

 

Antwort von Claudia Savelsberg (26.09.2019)

Liebe Uschi, danke für deinen einfühlsamen Kommentar. Wenn sich zwei Menschen lieben, sollten sie ihre Liebe auch ausleben dürfen. Egal, ob Frau und Frau oder Mann und Mann .... Leider ist unsere Gesellschaft noch immer nicht so tolerant, wie sie sich nach außen gerne gibt. Für viele sind Lesben oder Schwule immer noch Exoten, die nicht ernst genommen werden. Liebe Grüße an dich und deiner zauberhafte Daisy Claudia und Sammy


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 19.09.2019

Eine Geschichte, die realistisch sein kann, liebe Claudia. So zumindest habe ich sie auch hier im Urlaub empfunden. Wie eigentlich immer ist sie großartig geschrieben und zeigt, dass es nicht nur die Liebe zwischen Mann und Frau geben kann. In meinem Gedicht "Ihr letzter Brief" habe ich mich dieses Themas auch angenommen. Sei vielmals gegrüßt vom Lyrik-Freund RT.

 

Antwort von Claudia Savelsberg (22.09.2019)

Lieber Rainer, diese Geschichte ist realistisch; denn sie wurde inspiriert durch eine Freundin, die sich als glücklich verheiratete Frau plötzlich in eine Frau verliebte. Sie sprach lange mit mir darüber, weil sie nicht wusste, wie dies passiert war/passieren konnte. Franz Grillparzer "Der Liebe und des Meeres Wellen." Manche Dinge passieren eben. Sei herzlich gegrüßt von der KG-Freundin Claudia


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 17.09.2019

Na und? Liebe passiert. Ganz plötzlich, unvorbereitet trifft sie einen. Nicht immer erfüllt sie sich - zum Glück vielleicht. Träume sind es, die uns oft bereichern. Egal ob hetero oder lesbisch.

Liebe Grüße
Ingrid

 

Antwort von Claudia Savelsberg (19.09.2019)

Ich stimme dir voll zu. Liebe passiert, egal ob hetero oder lesbisch. Auch wenn sie sich nicht erfüllt, kann sie oft unser Leben bereichern. Vielleicht magst du in "Die einzigartige Ella" reinschauen. Liebe Grüße Claudia


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).