Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Etwas über Great Greta“ von Karl-Konrad Knooshood

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Konrad Knooshood anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

claudia savelsberg (cs205web.de) 25.09.2019

Ja, ich kann es auch nicht mehr hören. Wir werden täglich überflutet mit den neuesten Neuigkeiten von diesem Kind und seinen verbalen "Absonderungen". Die Welt schafft sich leider immer wieder ihre eigenen Ikonen, weil die Menschen wohl sonst nichts mehr haben und willenlos einem neuen Hype hinterher rennen. Heute ist es diese dumme Greta mit ihrem starren Blick, die sehr wohl über ihren momentanen Status weiß und ihn ausnutzt. Auf ihren naiven Blick einer Kuh sollen wir wohl reinfallen. Ernesto "Che" Guevara wurde auch zur Ikone einer Generation erkoren, aber er war wenigstens intelligent ...! Und jetzt huldigen wir diesem Kind. "Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin die um den Schlaf gebracht." Leider hat der von mir verehrte Heinrich Heine immer noch Recht ...
Es grüßt Claudia

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (26.09.2019)

Die Greta nervt schon enorm. Erschreckend sind ihre Sätze, die teilweise aber wie auswendig gelernt wirken. Sie ist tatsächlich eine Ikone, wird ausgenutzt, lässt sich aber auch ausnutzen und genießt das Bad in der Menge und im Rampenlicht, ist also bedingt mit schuldig an ihrer eigenen Misere, die sie später eventuell bereuen wird, wenn sie zurückblickt. Vor allem in 12 Jahren, wenn der ganze Spuk mit dem angeblichen Weltuntergang sich dann als falsch herausgestellt haben wird. In vielen Bereichen wird es dann bereits zu spät sein, aber Greta wird sehr kritisch betrachtet werden (müssen). Bei ihr muss ich immer an die Kinderkreuzzüge und andere Verirrungen der Menschheitsgeschichte denken. Die Entwicklungen dieser Art sind traurig. Die Hoffnung auf einkehrende Vernunft stirbt natürlich zuletzt. LG und Glück auf. Karl-Konrad


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).