Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Über den Sinn des Lebens“ von Heinz-Walter Hoetter

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heinz-Walter Hoetter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einfach so zum Lesen und Nachdenken“ lesen

Margitta (margitta.langegmx.net) 18.09.2019

Lieber Heinz-Walter,

was nützt das Grübeln, warum wozu bin ich auf dieser Welt?
Ich lebe und darüber bin ich froh, genieße jede Minute meines Daseins!
Sehr gern gelesen.

Sende einen lieben Gruß
Margitta

 

Antwort von Heinz-Walter Hoetter (24.09.2019)

Liebe Margitta! Tiere besitzen nicht die Fähigkeiten, über den Sinn (oder auch Unsinn) des (eigenen) Lebens zu sinnieren bzw. nachzudenken. Das kann eben nur der Mensch. Wie einer sein eigenes Leben sieht, welchen Sinn er seinem Leben gibt oder wie er es lebt, das liegt an ihm selbst. Das Streben nach Erkenntnis über den Sinn des Lebens, das eigentliche Wesen der Welt, in der wir leben und sterben müssen und die Stellung des Menschen in der Welt, das ist eine Lehre, die mit dem Begriff Philosophie umschrieben wird. Jeder hat ja bekanntlicherweise seine "eigene Philosophie", sein Leben und die Dinge um ihn herum ganz spezifisch zu betrachten. Auch du. :-)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).