Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Was man sich so wünscht“ von Karl-Konrad Knooshood

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl-Konrad Knooshood anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de) 07.11.2019

Da ist Dir wiedermal etwas gelungen, was nicht jeder kann. Einen (Deinen) Wunschzettel zuschreiben,
der mehr ist als ein Stück Papier, großartige Satir
Lieber Karl-Konrad,
Du gehörst zu den "Großen" mit Feder und Kiel. Toll geschrieben.

Liebe Grüße aus meinem Städtchen
sendet Dir Sonja

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (07.12.2019)

Vielen lieben Dank, liebe Sonja, das ist ein großes Kompliment. Das weiß ich sehr zu schätzen! Du bist auch eine der größten Damen in dieser Reimer-Community hier, auf Estories. Feder und Kiel? Nun ja, eher ein alter, abgekauter LAMY- Füllfederhalter mit den langen Plastikpatronen, also zumindest die Manuskripte. LG, Karl-Konrad


claudia savelsberg (cs205web.de) 07.11.2019

Lieber Karl-Konrad, da kann ich nur sagen: Chapeau! Sehr gerne gelesen. Wenn du wissen möchtest, was ich mir wünsche, schau in "Wunschträume". Bin gespannt, was du dazu sagst. Herzlich grüßt Claudia

 

Antwort von Karl-Konrad Knooshood (27.11.2019)

Inzwischen, liebe Claudia, habe ich es getan, und mir gefällt Deine Kurzgeschichte sehr. Wie so viele von Dir. Du hast eine besondere Begabung dafür, die Geschichten ganz besonders und unverwechselbar zu gestalten, es sind die besten hier, würde ich sagen. LG, Karl-Konrad


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).