Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Weihnachtsboten - eine bayerische Adventsgeschichte“ von Hans K. Reiter

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans K. Reiter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Weihnachten“ lesen

Gherkin (gherkinhotmail.de) 16.12.2019

Das vielseitige Personal... Herrlich geschrieben,
wunderbar die Figuren. Ich liebe allein diesen
Namen: Schwingdi Maria. Ist das nicht boarisch
für "nun mach aber mal hinne"? Dies gilt dann
besonders, wenn eine neue Runde "Holbe" in
Auftrag gegeben wurde.

Diesen Schwank würde ich sehr gern auf der
Bühne sehen. Ein Einakter, mit urigem Volk
auf der Bühne. Knorrig und kantig, eben in
jeder Form urbayerisch.

Mir gefällt Dein Stil, mir gefallen Deine so
liebevoll ausgesuchten Namen, und diese
Geschichte hat doch fast so etwas wie den
Charme des einstigen "Königlich Bayerischen
Amtsgerichts". Hat Hans Baur selig nicht den
Richter gegeben?

Hochachtung, Funky! Ohne jeden Zweifel
ein weiteres Hochlicht (altdeutsch für das
moderne Highlight) Deines famosen und
liebenswerten Schaffens. Hör bloß nicht
auf damit!

Grüße vom Studienfreund

Gherkin

 

Antwort von Hans K. Reiter (22.12.2019)

Lieber Gerd, ob\'s ein Hochlicht ist? Leser, wie du, entscheiden das. Allerdings denke ich, Skurriles, Surreales und Satire haben längst Einzug gehalten in\'s Tägliche \"Ja, so ist es halt\". Wir merken es oft nicht einmal mehr, weil für unmöglich Gehaltenes elegant vermischt wird mit realer Wirklichkeit. Wahr ist, so könnte es scheinen, was Auflagen und Einschaltquoten erhöht. Schon deshalb schreit die wahre Welt, von der ein winziges Teilchen wir nur sind, nach Geschichten, die ihrem Bedürfnis nach übersteigertem Quatsch und Käse Rechnung tragen. Das Letzte ist eine Anmerkung des Verfassers, welcher selbst schon daran zweifelt, ob er überhaupt real existiert. Mit hervorragenden Grüßen aus Bayern! Hans


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).