Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Aus dem Leben eines kleinen weißen Hundes....🐾 Tagebuch 12“ von Ursula Rischanek

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiergeschichten“ lesen

claudia savelsberg (cs205web.de) 17.12.2019

Meine liebe Uschi,
wieder ganz entzückend. Wenn man das Bild von Daisy ansieht, dann muss man ihr einfach jeden Schabernack verzeihen. Als Welpe hat Sammy das Ende vom Toilettenpapier erwischt und lange Bahnen vom Halter abgezogen, die er dann in der Wohnung verteilte. Ich konnte ihm auch nicht böse sein.
Liebe Grüße von Claudia und Sammy

 

Antwort von Ursula Rischanek (17.12.2019)

Liebste Claudia! Bring sie blos auf keine Ideen ;-))) sie kann das ebenso gut mit geklauten Taschentüchern, oder Küchenrollen - überhaupt kein Problem! Man kann ihr natürlich nicht böse sein, sie ist eine äußerst kluge aufmerksame kleine Hündin die sehr schnell lernt und uns viel Freude bereitet. Einzig ihre Sehnsucht nach einem Kumpel zum Spielen kann ich ihr im Augenblick noch nicht erfüllen. Sie steht vor den Vitrinen mit den Keramikwesties und schaut sehnsüchtig und winselnd hinein und kann es nicht verstehen warum da keiner rauskommen möchte ;-))) Herzlich liebe Grüße und Streichler an Sammy, Uschi + Daisy


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).