Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Amselfrühstück“ von Wolfgang Scholmanns

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wolfgang Scholmanns anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Erinnerungen“ lesen

chriAs (christa.astla1.net)

04.03.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Wolfgang,
die meisten der lieben Nachbarn können rissige Mauern nicht leiden, sofort kommt ein neuer Zaun, bei uns ist das jedenfalls so. Mir würde es auch so lebendig besser gefallen, ich muss schon dauernd um die Linde vor unserem Haus kämpfen, die doch im Herbst den Nachbarn sooo viel Laub und Arbeit macht.
Liebe Grüße und viel Freude mit den Amseln, die jetzt wieder so wunderschön singen,
Christa

Wolfgang Scholmanns (04.03.2020):
Viele Menschen entfernen sich von der Natur und finden den Blick auf künstliche Abgrenzungen wohl schöner. Alles muss "akkurat" und vom Feinsten sein. Wie furchtbar!!! Viele liebe Grüße vom Niederrhein schickt dirWolfgang

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).