Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Oma Dorfhexe Teil 14 - Die Heilkräfte des Holunders“ von Wolfgang Scholmanns

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wolfgang Scholmanns anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kinder- und Jugendliteratur“ lesen

chriAs (christa.astla1.net)

26.05.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Wolfgang, die alten Rezepte finden eine Erneuerung. Bei uns wird (wieder?) viel Hollersaft gemacht, eher aber aus den Blüten. Ich verarbeite dann auch die Beeren zu Saft und Marmeladen. Seit letztem Jahr habe ich meinen eigenen Holunder im Garten, der natürlich wie alles hier wild aufgegangen ist.
Genussvolle Frühlingsgrüße von Christa

Wolfgang Scholmanns (26.05.2020):
Das ist schön, liebe Christa. Ich freue mich immer wenn ich höre , dass diese alten Naturrezepte wieder anklang finden. Ich habe das alles von meiner Mutter gelernt und praktiziere es heute noch so. Die Mengen werden kleiner aber für mich reicht es allemal. Herzliche Grüße vom sonnigen Niederrhein schickt dir, Wolfgang

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).