Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Sinnestäuschung“ von Monika Jarju

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Monika Jarju anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Zauberhafte Geschichten“ lesen

Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de)

30.05.2020
Bild vom Kommentator
Tief ins Surreale dringst Du vor, liebe Monika, kombiniert mit der Naturbeschreibung ergeben sich mehrere Ebenen, Meta wie man heute sagt. Es scheinen die Sinne des lyrischen oder erzählerischen Ichs zu verschwimmen, zugleich auch, als stehe es unter Substanzen und/oder der Hitzeeinstrahlung, in Kombination mit Dehydrierung? Nun, wie auch immer: Ein entspannter Rausch der Sinne, surreal und zum Lesen sehr schön.

LG und immer klare Sinne/Sicht. Karl-Konrad

Monika Jarju (31.05.2020):
Das Erleben wird tiefer, wenn man allein spaziert, mit offenen Sinnen, hochkonzentriert und gleichzeitig gelöst, manchmal stellt sich dann eine Art "flow" ein, vielleicht ist es auch eine Sache der Übung. Dankeschön! Lieben Gruß, Monika

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).