Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Der Monat Mai“ von Günter Weschke

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Günter Weschke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

4YOU (guenter-weschket-online.de)

16.06.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Christa,

vielen Dank für Deine Zeilen,
ja, genießen wir die schönen Mommente.


Liebe Grüße vom Günter

chriAs (christa.astla1.net)

14.06.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Günter, der Monat Mai war für uns schon eher normal; den April habe ich in der Isolation intensiver erlebt, vor allem das Wachstum in der Natur. Meinen Flieder habe ich, mit und ohne ERlaubnis, selber geschnitten.
Allmählich beginnt sich die Lage ja zu normalisieren, wie lange??? Und was ändert sich auf lange Sicht??? Genießen wir die bleibenden schönen Momente, die jeder Monat bringt!
Liebe Grüße in den Sonntag von
Christa

Günter Weschke (14.06.2020):
Liebe Christa, ich sehe es genau wie Du, genießen wir die bleibenden, schönen Momente. Lieben Geruß vom...Günter

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).