Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„1171-Zahlenspiel“ von Siebenstein .

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siebenstein . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de)

03.07.2020
Bild vom Kommentator
Sehr geehrter Herr "Siebenstein",
das lateinische Wort für Buch, "liber" bezieht sich auf eine Buchrolle. Die beiden letzten Johannesbriefe kann man, so wichtig ihr Inhalt sein mag, nicht mehr als Buch bezeichnen, allenfalls noch als Postkarte. Vielleicht können Sie sich ja einen Joint draus drehen. Ne, war ein Scherz. In der alten jüdischen Bibel wurden die Bücher Samuel, Könige und Chronik jeweils zusammengefasst. Somit können Sie schonmal 5 Bücher abziehen. Über die apokryphen Zusätze will ich gar nicht erst mit Ihnen streiten. In Kapitel wurden die Bücher erst im Hochmittelalter eingeteilt, der besseren Auffindbarkeit wegen. Versunterteilungen waren teilweise noch nicht im 17. Jahrhundert einheitlich. Diese Unterteilungen sind nicht heilig, sie sollten die Lesbarkeit strukturieren. Sie können natürlich so lange hin- und herrechnen, bis irgendwann eine Zahl, die Ihnen passt, erscheint. Das ist in der Tat eine Spielerei. Sie werden lachen, aber ich habe mich als gläubiger Christ seit 30 Jahren mit der Bibel beschäftigt. Ich kenne sie natürlich nicht auswendig, und bin auch gegen die Buchstabengläubigkeit. So, und jetzt trinke ich noch ne Tasse Kinderblut, zünde meine schwarze Kerze an und werde im Schneidersitz zum Saturn fliegen. So long

Siebenstein . (03.07.2020):
... der Sachverhalt um die Einteilungsphasen der Bibel ist mir ebenso bekannt. Es geht nicht darum, ob die Einteilung heilig, von Gott stammend, ist, sondern darum, ob sich hinter ihr eine versteckt gehaltene Erkenntnis verbergen könnte ... Ich denke, dass in Anbetracht der Ergebnisse dies der Fall sein kann ... Die Gelehrten der Bibelwissenschaften im Altertum waren oft auch Naturforscher, die z. B. den Text aus Rö., K. 1, V. 18 bis 23 sehr gut kannten ...

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).