Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Sexismus in der Schlagerbrache“ von Monika Schmeinta-Maier

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Monika Schmeinta-Maier anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

nanita (c.a.mielckt-online.de)

31.07.2020
Bild vom Kommentator
Liebe Monika,
anderes als Du empfinde ich diese ganzen Sexismus-Debatte als überflüssig, geradezu als Diskriminierung des weiblichen Geschlechts. Seit Jahrtausenden nutzen Frauen ihre Anziehungskraft auf Männer, um ihre Ziele zu erreichen. Sie locken mit körperlichen Reizen. Heute, in aufgeklärten Zeiten, sollten doch alle Frauen wissen, wie weit sie dabei gehen wollen. Wenn sie ihre körperlichen Qualitäten einsetzen, um Vorteile zu erlangen, dürfen sie sich nicht beschweren, wenn Männer das ausnutzen. Kluge Frauen wussten schon immer, diese Gefahr einzuschätzen, wägten ab, ob der gewünschte Erfolg den Einsatz wert ist. Und in jeder Form des Showbusiness gilt noch immer: Sex sells.
Herzlich grüßt
Christiane

Monika Schmeinta-Maier (01.08.2020):
Hallo Christiane Danke für die Meinung Der bin ich auch nur galten meine Zeilen den Männern Es ist schade das sexy auszusehen wichtiger geworden ist als Talent und Leistung und somit weniger Attraktive benachteiligt sind Dir ein gesundes Wochenende Lg Monika

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).