Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Vergifte, was Du nicht für Dich einnehmen kannst“ von André M. Pietroschek

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von André M. Pietroschek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Rollenspiele / Adventures“ lesen

Jasmin Talkowski

16.05.2004
Bild vom Kommentator
Wirklich gut gelungen. Ein interessanter Charakter mit ein paar Macken. Normalerweise ist ein solch beschreibender Text eher langweilig, aber diese Geschichte zeigt eindeutig: Es geht auch anders! Weiter so!

André M. Pietroschek (18.05.2004):
Danke Jasmin,

ich bin jetzt 31 und sowohl als Autor, als auch was Figuren angeht *will* ich keinen Perfekten (Übermenschen). Ich musste real auch einstecken, um Probleme zu lösen.

Ursprünglich sollte der zweite Teil aus Sicht eines (entweder) Domitors des Charakters (muss ja nicht tot sein) oder Jägers/Ermittlers gegen den Charakter kommen.

Danke für Feedback, in den ersten Jahren hätte ich mir davon viel mehr gewünscht.

Ghule müssen laut Regelbuch ungefähr soviel Macken haben, wie die durchgeknalltesten Menschen. Nachdem ich Ghouls-Fatal Addiction gelesen hatte, kam mir die Idee, den Charakter so auszuarbeiten und mit realen Momenten zu mischen.

Name: Jasmin - Hast Du \"Katharsis\" oder \"Banne mit Laughcraft\" gelesen? ;)

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).